Kiel Baltic Flag Hurricanes – Wer wir sind, was wir machen

American Football - wer daran denkt, sieht sofort Spieler mit Helm und Shoulderpad vor sich, aber dies ist nur die halbe Wahrheit. Im Gegensatz zum Tackle Football kommt Flag Football fast ohne zusätzliche Ausrüstung aus und bietet weniger Gelegenheit zu schweren Verletzungen. Der Ballträger wird hierbei nicht zu Boden gebracht, um den Spielzug zu stoppen, sondern durch das Ziehen der Flaggen aus dem Gürtel.

Auch vom Flag Football gibt es mehrere Varianten, bei den Kiel Baltic Flag Hurricanes wird 9on9 Semi-Kontakt gespielt, das heißt es gibt 9 Spieler pro Team auf dem Feld und im Gegensatz zum 5on5 ist Körperkontakt erlaubt. Die Regeln zwischen Tackle und Flag Football unterscheiden sich in einigen wesentlichen Punkten, aber die taktische und strategische Ausrichtung des Spiels bleibt davon nahezu unberührt.

Wer auf der Suche nach einem taktisch anspruchsvollen, schnellen Teamsport ist, bei dem jeder mitmachen kann (Groß, Klein, Dick, Dünn, es gibt eine Position für Jeden!), der ist bei uns gut aufgehoben. Unser Team besteht aus einer Mischung von erfahrenen Tackle-Spielern und reinen Flag-Football-Spielern beiderlei Geschlechts ab 16 Jahren.

Aber wer sind wir? Wir sind die Kiel Baltic Flag Hurricanes und spielen in der Deutschen Flag Football Liga. Das Team existiert seit 2006 und hatte 2013 sein bisher erfolgreichstes Jahr. Im Halbfinale konnten wir den amtierenden Meister Berlin Bears schlagen, mussten uns im DFFL-Bowl IV aber den Hamburg Pioneers Snappers geschlagen geben. Somit starten wir als Vizemeister in die Saison 2014 und wollen dieses Jahr die Meisterschaft erstmals nach Kiel holen.

Weitere Infos bzw. Ansprechpartner findet Ihr unter Training/Kontakt.