24.04.2022

Alina Kohn und Mara Steiner (Foto: privat)

Grafik: American Football Verband Deutschland

Kiel, 24.04.2022 – Alina Kohn und Mara Steiner haben es in den erweiterten Kader der 5on5 Flag-Nationalmannschaft der Frauen geschafft. Im Gegensatz zum 9on9 Flag ist beim 5on5 kein Körperkontakt erlaubt und das Spielfeld ist etwas kompakter.
Die beiden Kielerinnen konnten die Coaches in den beiden Camps in Kelkheim und Walldorf dieses Jahr von sich überzeugen.

Alina und Mara spielen schon seit 2014 Tackle bei den Kiel Baltic Hurricanes Ladies und seit einiger Zeit auch zusammen bei den Kiel Baltic Flag Hurricanes im 9on9 Flag. Alina durfte letztes Jahr bereits bei der 5on5 Flag-WM in Israel die Deutschen Farben tragen. Mara ist dieses Jahr das erste Mal dabei.
Nun geht es für beide am kommenden Wochenende vom 30.04. bis 01.05.2022 gemeinsam mit der Nationalmannschaft nach Utrecht zum King Bowl.

„Dieses Jahr ist ein Vorbereitungsjahr für die EM im nächsten Jahr in Irland. Es ist eine riesige Ehre für mich, auch dieses Jahr wieder dabei zu sein, um auf höchsten Niveau Flag Football zu spielen“, sagte Alina nachdem sie die Nachricht erhalten hat.

Auch Mara war glücklich nach der Nominierung: „Ich hatte mich schon sehr gefreut, als ich zu den Scouting-Camps eingeladen wurde. Den Sprung in den erweiterten Kader geschafft zu haben, ist aber noch mal etwas ganz Besonderes.“

Der gesamte Verein der Kiel Baltic Hurricanes ist stolz auf die beiden und wünscht viel Spaß und Erfolg auf der besonderen Reise.

Kategorie: Topnews, Witches, ASC Kiel, KBH Flags

Von: Tim Steiner, Julian Wittorf

« zurück