13.11.2017

Kiel, 13.11.2017 – Am 12. November luden die Kiel Baltic Hurricanes zum offenen Try Out in die Hallen des Sportforums der Uni Kiel. Zahlreiche Interessierte mit und ohne Football-Erfahrung nahmen teil und empfahlen sich für die GFL-Mannschaft und das Regionalligateam der Hurricanes.

Das Try Out begann mit den typischen Combine-Übungen, um den allgemeinen Fitnessstand, Schnelligkeit, Agilität und Explosivität zu testen. Auf dem Programm standen der 40-Yard Sprint, der 3-Cone Drill und der 20-Yard Shuttle sowie Hoch- und Weitsprung aus dem Stand. Anschließend ging es mit positionsspezifischen Drills weiter, die den Trainern weitere Eindrücke der Teilnehmer ermöglichten und den Footballneulingen erste Grundkenntnisse vermittelten.

Nach knapp drei Stunden zeigte sich Hurricanes-Geschäftsführer Gunnar Peter zufrieden: „Ich freue mich sehr, dass so viele heute erschienen sind, darunter auch einige sehr talentierte junge Männer mit großem Potenzial für die GFL. Aber auch bei den Rookies waren viele athletische Quereinsteiger aus anderen Sportarten dabei, die sich sehr gut bewegten. Wir freuen uns, wenn wir viele der Jungs ab Mittwoch beim Vereins-Offseason-Training sehen!“

An diesem Freitag ist nun der Nachwuchs dran. Die Hurricanes laden footballinteressierte Jungs und Mädels in die Halle der Hans-Christian-Andersen Schule in der Stoschstraße 24 zum Probetraining ein. An verschiedenen Stationen können die Teilnehmer die unterschiedlichen Facetten des American Football kennenlernen. Mitzubringen sind nur Sportsachen für die Halle. Für 9 bis 15-Jährige findet das Probetraining von 17 bis 19 Uhr statt, um 19 Uhr sind dann die 16 bis 18-Jährigen eingeladen.

Fotos vom Try Out

Video-Eindrücke

 

 

Kategorie: KBH 1, Topnews

Von: Bettina Büll

« zurück