27.03.2012

Tim Egdmann greift wieder ins Geschehen ein.

Frank Pein folgte Joe Roman nach Kiel.

Angelo Matz kommt von den Blue Devils.

Philipp Knoth tritt in die Fußstapfen seines Bruders Chris Rieck.

Kiel, 30. März 2012 – Neben der Offense hat auch die Verteidigung der Hurricanes Verstärkung erhalten. Zum Einen ist Tim Egdmann wieder voll im Einsatz, nachdem er die letzte Saison nach einem Kreuzbandriss in einem Freundschaftsspiel der Nationalmannschaft aussetzen musste. Zudem können die Canes weitere Zugänge verbuchen.

Von den Hamburg Huskies kommt Defensive Lineman Frank Pein zu den Hurricanes. Der 30-Jährige begann vor über zwölf Jahren bei den Young Huskies mit dem Football. 2005 wechselte er zu den Blue Devils, als Joe Roman dort den Posten des Head Coaches übernahm. „Coach Roman war der Grund für meinen Wechsel nach Kiel“, sagt der Jurist, der im letzten Jahr sein zweites Staatsexamen ablegte.

Mit Angelo Matz und Benjamin Fischer wechselten zwei Linebacker von den Hamburg Blue Devils zum derzeitigen Vizemeister. Bei den Junior Devils begann Matz als Defensive End und wechselte nach dem Ende der Jugendsaison 2010 ins Herrenteam der Devils. Fischer war in 2011 dritterfolgreichster Tackler der blauen Teufel.

Aus der zweiten Mannschaft der Hurricanes stieß Philipp Knoth zum Team. Der jüngere Bruder von Neu-Footballruheständler Christopher Rieck spielt ebenfalls Defensive End und übernimmt auch die Trikotnummer von Rieck. Mit knapp 21 Jahren gehört er ebenfalls zur jungen Nachwuchs-Garde der Hurricanes.

Kategorie: KBH 1

Von: Bettina Büll

« zurück