23.10.2018

Das Team der SH Sharks 2018

v.l.n.r.: Julian Rischkau, Torben Bartels, Max Tammen, Thies Kähler

Linebacker Torben Bartels

Offensive Line Huddle

Kiel, 23.10.2018 - Am vergangenen Samstag nahm die neuformierte U17-Auswahl Schleswig-Holsteins in Lübeck an einem Jugendländerturnier teil. In einer sogenannten B-Runde spielte das Team Sharks gegen die Auswahlen aus Hessen und Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen. Der Sieger darf im nächsten Jahr an der A-Runde der stärksten acht Auswahlmannschaften teilnehmen.

In ihrem zweiten Spiel holten die Schleswig-Holsteiner dabei ihren ersten Sieg und sicherten sich damit den zweiten Platz an diesem Tag. Turniersieger wurde Hessen aufgrund der besten Punktedifferenz. Das Team schlug Schleswig-Holstein mit 21:13 und unterlag anschließend den Saxony Knights mit 3:7, die wiederum mit 21:27 gegen die Sharks verloren. Dabei wurde dieses dritte Spiel zum Ende zu einem richtigen Krimi, in dem die Norddeutschen lange mit zwei Touchdowns führten und sich den Turniersieg damit hätten sichern können. Doch die Knights kämpfen und erzielten schließlich unter dem Jubel der hessischen Auswahl das 21:27.

Der kurzen Enttäuschung über den verpassten Turniersieg folgte dann jedoch bei der Siegerehrung bald die Freude über den ersten Sieg für Team Sharks. Aus Kiel gehörten an diesem Tag vier Spieler dem Team an: Torben Bartels, Thies Kähler, Julian Rischkau und Max Tammen. 

Ergebnisse:
Hessen Pride - SH Sharks 21:13
Saxony Knights - Hessen Pride 7:3
SH Sharks - Saxony Knights 27:21

Abschlusstabelle:
Hessen Pride - 1:1 - 24:20 - +4
SH Sharks - 1:1 - 40:42 - -2
Saxony Knights - 1:1 - 28:30 - -2

 

 

Kategorie: Topnews, ASC Kiel, Jugend A (U19), Jugend B (U16)

Von: Bettina Büll

« zurück

Sparda-Bank

Die Sparda Immobilienfinanzierung