29.04.2019

Trainingslager 2019

Foto by Thomas Krohn

Kiel, 29.04.2019 - Vom 12.04. bis 14.04.2019 fand für 35 Spielerinnen der Kiel Baltic Hurricanes Ladies das diesjährige Trainingslager in Bad Segeberg statt.

Am Freitag trafen die Teilnehmer des Trainingslagers nach und nach in der Jugendherberge Bad Segeberg ein. Vor der Tür bildeten sich Gepäckberge und Grüppchen von Spielerinnen, die immer wieder aufgeregt die Straße herunter (wo bleibt diejenige, die alle Unterlagen für die Jugendherberge hat?) und auf ihre Wetter-App blickten. Schließlich waren alle Formalitäten geklärt, die Zimmer verteilt, alle konnten ihre Gepäckberge auf die Zimmer räumen und zur ersten Trainingseinheit aufbrechen. Bei dieser wurden die Special Teams installiert und Kicker, Punter und Longsnapper für die kommende Saison gecastet und einige versteckte Talente entdeckt.

Nach Abschluss des Trainings und des Abendessens fand Freitagabend ein Teammeeting statt, bei dem unter anderem die Teamcaptains Alina Kohn, Sabrina Kähler, Berit Wunder und Nicole Heitmann ernannt und Ziele für die Saison 2019 gesetzt wurden.

Der zweite Tag des Trainingslagers begann mit ungläubigen Blicken aus dem Fenster: dichtes Schneetreiben und eine geschlossene Schneedecke, das Aprilwetter machte seinem Namen alle Ehre. Aber echte Canes machen ihr Wetter selbst und so standen alle Spielerinnen angezogen wie Michelinmännchen auf dem (Kunst)Rasen des SV Eintracht Bad Segeberg und wühlten sich durch den Schnee. Am Vormittag standen dabei vor allem Indies und  1on1 in den jeweiligen Units auf dem Programm. Ein besonderes Dankeschön soll dabei an dieser Stelle an die externen Coaches Jan, Corinna und Stebi gehen, die auch bei widrigen Wetterbedingungen ausgiebig mit den Quarterbacks sowie der O-Line trainiert und sie in ihrem Spiel deutlich weitergebracht haben. Nach einem langen Trainingstag, angefüllt mit ausgiebigem tacklen im Schnee, Walk through und dem Installieren von Plays unter den neugierigen Blicken der Konfirmationsgesellschaft in der benachbarten Gaststätte, gastierte abends der Zirkus Footiballi in Bad Segeberg. Die diesjährigen Rookies präsentierten unter anderem exzellente  Reitsportler, die stärkste Frau Norddeutschlands, prämierte Hypnosekünstler und begabte Magier.

An diese künstlerische Phase angeknüpft wurde am Sonntagmorgen beim Warmup, als das gesamte Team seine Gesangs- und Tanzküste auspackte und damit die nebenan auflaufende Fußballjugend des SVE Bad Segeberg beeindruckte. Zum Abschluss standen sich Offense und Defense im Scrimmage gegenüber und konnten die in den letzten zwei Tagen geübten Techniken und installierten Plays unter Spielbedingungen testen.

Im Laufe dieser drei intensiven Tage haben die Spielerinnen sowohl individuell als auch im Zusammenspiel einen großen Schritt nach vorne gemacht. Dank der ausgiebigen Trainingszeit mit dem gesamten Team hat sich die Abstimmung innerhalb des Teams weiter verbessert und besonders die Rookies die Chance gehabt, ein Gefühl für Spielsituationen zu entwickeln.

Das gesamte Team möchte sich an dieser Stelle bei HC Lena Sommer für die Organisation des Trainingslagers bedanken.

Kategorie: Witches

Von: Insa Dammann

« zurück

Toyota C-HR Turbo - Auto Centrum Lass