15.01.2019

Nate Hodapp (Foto: Hendrix College)

Nate Hodapp (Foto: Hendrix College)

Kiel, 15.01.2019 – Die Kiel Baltic Hurricanes fügen dem Team 2019 einen weiteren Baustein hinzu. Wide Receiver Nate Hodapp vom Hendrix College verstärkt den Angriff der Canes. Hodapp fing in seinen letzten beiden College-Jahren Pässe für jeweils mehr als 1.000 Yards und beendete nach vier Jahren seine Laufbahn als Warrior als all-time leading Receiver der Southern Athletics Association in den Kategorien Receiving Yards (3.093) und Touchdowns (34).

„Ich habe mich sehr über das Interesse der Hurricanes gefreut, denn sie haben eine erfolgreiche Tradition. Kiel hat in den vergangen Jahren immer um die Playoffs gekämpft und mir gefällt der Gedanke, mit dieser talentierten Organisation in der stark umkämpften German Football League zu spielen“, so Nate Hodapp, „Mein Ziel für die Saison ist, meinen Anteil daran zu leisten, dass die Canes ein starkes Team aufs Feld stellen, das den Zuschauern Spaß beim Zuschauen macht und gewinnt. Außerdem möchte ich meinen Beitrag zur Spielerentwicklung leisten.“

„Nate ist ein absoluter Wunschkandidat auf der Wide Receiver Position. Er bringt sehr viel Erfahrung aus seiner College Zeit und dem Team USA mit. Er kann als Inside Receiver wie auch Outside Receiver gleichstark spielen, was uns die Möglichkeit gibt ihn vielseitig einzusetzen. Darüber hinaus ist er ist ein hervorragender Routenläufer mit großartigen Händen. Seine 130 Receiving Yards pro Spiel in seinem letzten College-Jahr zeigen wie dominant er ist“, sagt Hurricanes Head Coach Timo Zorn über Hodapp.

Der 24-Jährige stammt aus Mansfield in Texas und spielte von 2014 bis 2017 am Hendrix College, wo er Wirtschaftswissenschaften studierte. Der 1,83 Meter große und 89 Kilo schwere Passempfänger wurde bereits in seiner zweiten Saison zum Starter. In der College-Saison 2016 fing er in zehn Spielen 71 Pässe für 1.009 Yards und zehn Touchdowns. Diese Zahlen konnte er in seinem Abschlussjahr 2017/18 noch einmal verbessern und in zehn Spielen 86 Bälle für 1.374 Yards und 15 Touchdowns fangen. Damit führte er die gesamte SAA Conference nach Yards pro Spiel und Gesamt-Receiving Yards an. So wurde Hodapp insgesamt drei Mal in das SAA-All Star Team gewählt. Im Sommer 2018 trat er mit dem Team USA bei der FISU World University American Football Championship in China an, bei dem die USA gegen die Auswahlen aus Mexiko, Japan, China und Korea spielten und hinter Mexiko und vor Japan die Silbermedaille gewannen.

Kategorie: KBH 1

Von: Bettina Büll

« zurück

Toyota Yaris - Auto Centrum Lass