14.06.2017

Anthony Bass (Foto: Stefan Stuhr)

Anthony Bass (Foto: Stefan Stuhr)

Kiel, 14.06.1017 – Der phänomenale Comeback-Sieg über die Dresden Monarchs endete für Anthony Bass und die Kiel Baltic Hurricanes mit einer schlechten Nachricht. Im allerletzten Spielzug verletzte sich der Linebacker bei einem Richtungswechsel während der Verfolgung von Dresdens Quarterback. Anfang der Woche stand fest, dass er sich dabei das Kreuzband im rechten Knie gerissen hat und nach dem Abklingen der Schwellung in einigen Wochen operiert werden muss. Damit fällt er für den Rest der Saison für die Hurricanes aus.

„Anthony ist ein herausragender Spieler und er wird uns auf dem Feld fehlen. So eine Verletzung im letzten Spielzug der Partie zu erleiden ist doppelt ärgerlich. Unser Hauptaugenmerk gilt jetzt ihm die bestmögliche Rehabilitation zu ermöglichen, damit er seine sportliche Laufbahn weiter fortsetzen kann“, sagt Hurricanes Geschäftsführer Gunnar Peter.

Bass war in den ersten fünf Spielen der erfolgreichste Tackler für die Hurricanes und sorgte für insgesamt zehn Tackles for Loss, fünf Quarterback Sacks und einen Interception Return Touchdown. Am Samstag, wenn die Hurricanes die Berlin Adler im Kilia Stadion empfangen, wird das Team ohne ihn antreten müssen.

Kategorie: KBH 1, Topnews

Von: Bettina Büll

« zurück