13.12.2018

Henrik Wolk 2018 im Einsatz für die Hamburg Junior Devils (Foto: Holger Beck - american-football.org)

Kiel, 13.12.2018 – Die Kiel Baltic Hurricanes freuen sich über Verstärkung in der Offense: Nachwuchstalent Henrik Wolk hat sich dem Kieler Bundesligisten angeschlossen. Der 19-jährige Quarterback führte zuletzt das Team der Hamburg Junior Devils in der Jugend-Bundesliga.

„Ich möchte hochklassig spielen und mich als Spieler weiterentwickeln. Kiel ist für mich im Norden dafür die beste Adresse“, sagt Wolk, der in der Flag Jugend der Norderstedt Beavers mit dem Football begann. Von 2014 bis 2016 spielte er in der Tackle Jugend der Norderstedt Mustangs. 2017 spielte er für die U19 der Lübeck Cougars erstmals in der Junior GFL, bevor er 2018 zu den Devils wechselte, wo er nach der Saison als Team MVP ausgezeichnet wurde.

„Henrik hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der herausragenden Talente im Norden auf der Quarterback-Position entwickelt. Mit seinem Ehrgeiz und seiner Leidenschaft für den Sport hat er sich bereits auf dem höchsten Level im deutschen Jugendfootball bewährt und auf sich aufmerksam gemacht. Wir freuen uns sehr über seine Zusage, denn er hat großes Potenzial und Offense Coordinator Marico Gregersen schnürt bereits verschiedene Personalpakete, damit er frühzeitig Spielerfahrung in der GFL sammeln kann“, so Hurricanes Head Coach Timo Zorn über den ersten offiziellen Neuzugang der Saison 2019.

Zuhause ist Wolk bereits Footballer in zweiter Generation. „Mein Vater hat mich zum Football gebracht“, erzählt Wolk, „Wir haben schon immer zusammen NFL-Spiele im Fernsehen geschaut.“ Matthias Wolk spielte selbst unter anderem für die Hamburg Huskies und die Holtenau Condors in Kiel. In 2019 wird Henrik nun der zweite Wolk, der in Kiel aufläuft und ein wichtiger Teil des Quarterback-Trios sein, mit dem die Hurricanes in die Saison starten.

Kategorie: KBH 1

Von: Bettina Büll

« zurück

Toyota Yaris - Auto Centrum Lass