10.01.2019

Foto: Rendsburg Knights

Kiel, 10.01.2018 – Die Kiel Baltic Hurricanes freuen sich über einen weiteren Baustein für ihre Offensive Line. Mit Clemens Wolkenhaar schließt sich ein talentierter Lineman dem Kieler Bundesligisten an, der mit seinen 1,92 Meter und 130 Kilo Gardemaß für die Schutztruppe der Quarterbacks und Running Backs der Hurricanes mitbringt. Wolkenhaar wechselt von den Rendsburg Knights in die Landeshauptstadt.

„Kiel ist ein Traditionsverein und das erfolgreichste Team hier im Norden in den letzten zehn Jahren. Auf diesem Level möchte ich mich nun weiterentwickeln und mit dem Team um die Playoffs kämpfen“, sagt Clemens Wolkenhaar zu seinem Wechsel, „Dass ich diesen Schritt jetzt gehen kann, verdanke ich auch den Coaches und Spielern in Rendsburg. Sie haben mich gefördert und gefordert. Dadurch bin ich soweit gekommen, dass die Canes auf mich aufmerksam wurden. Danke an die Knights Family!“

„Clemens ist ein absoluter Teamspieler, der ideale physische Voraussetzungen und eine sehr gute Arbeitsmoral mitbringt. Er wird sich daher schnell in der GFL zuhause fühlen“, sagt Hurricanes Head Coach Timo Zorn über den Lineman.

Drei Jahre hat Wolkenhaar für die Knights gespielt. Zwar ist der selbstständige Spediteur dem Sport schon viel länger verfallen, doch erst zur Saison 2016 begann er mit dem Sport angeregt durch den damaligen Cheftrainer der Knights und ehemaligen Canes-Spieler Malte Kühl, der ein Bekannter von Wolkenhaars Schwester ist. Schnell wurde er zu einem Stammspieler und schaffte mit den Rendsburgern sowohl in 2017 in der Landesliga als auch 2018 in der Verbandsliga jeweils eine Perfect Season ohne Niederlagen.

Kategorie: KBH 1, Topnews

Von: Bettina Büll

« zurück

Delta-Radio

Mit Delta kannste Kälta!