22.08.2021

(Foto: KBH)

Benedikt Englmann erzielte einen Touchdown (Foto: KBH)

Kiel, 22.08.2021 – Während den Kiel Baltic Hurricanes im Hinspiel am 3. Juli in Kiel noch der knappe Sieg gegen den amtierenden Deutschen Meister aus Braunschweig gelang, so sicherten sich die New Yorker Lions die zwei Siegpunkte an diesem verregneten Sonntag deutlich mit 49:14. Erst in der zweiten Halbzeit konnten die Hurricanes den Angriff der Gastgeber zeitweise ausbremsen. Doch die Lions waren bereits zu Beginn des Spiels schwer aufholbar in Führung gegangen.

Ihre ersten drei Angriffsserien schlossen die Braunschweiger mit Punkten ab. Als sie auch den darauffolgenden Kickoff direkt wieder eroberten, dauerte es nur 27 Spielsekunden bis die Lions im zweiten Viertel bereits mit 28:0 führten. Mit einem Touchdownlauf von Joe Germinerio erzielten die Hurricanes anschließend die ersten Punkte. Braunschweigs Running Back Exavier Edwards stellte mit seinem zweiten Lauf in die Endzone jedoch den alten Vorsprung noch vor der Halbzeitpause wieder her.

Im dritten Viertel zwangen die Hurricanes die Gastgeber erstmals zu zwei Punts und beendeten so die Angriffe der Lions. Stattdessen konnten die Kieler zu Beginn des Schlussquarters durch einen Pass auf Benedikt Englmann und den Extrapunkt von Marlin Precht selbst wieder punkten. Doch der Zwischenstand von 14:35 aus Kieler Sicht sollte nicht lang Bestand haben. Lions-Spielmacher Jake Kennedy lief selbst zum nächsten Touchdown. Eine Interception durch Darrain Winston brachte die Braunschweiger schnell wieder in Ballbesitz und ein letzter Touchdown durch Robin Sebeille und der siebte Extrapunkt von Luca Jeckstadt stellten den Endstand von 49:14 her.

Damit haben sich die New Yorker Lions den Einzug in die Playoffs gesichert und die leise Chance auf den vierten Platz für die Hurricanes beendet. Die Kieler empfangen nun am kommenden Samstag in ihrem letzten Spiel der Saison 2021 die Dresden Monarchs und laden erneut im letzten Heimspiel zum White Out Game, bei dem Mannschaft und Fans dem Gegner gemeinsam in Weiß gegenüber treten.


New Yorker Lions - Kiel Baltic Hurricanes
49:14
(14:0/21:7/0:0/14:7)
1. QTR
7:0 #5 Jake Kennedy, 1-Yard Lauf. PAT #95 Luca Jeckstadt
14:0 #8 Exavier Edwards, 8-Yard Lauf. PAT #95 Luca Jeckstadt
2. QTR
21:0 #88 Paul Bogdann, 26-Yard Pass #5 Jake Kennedy. PAT #95 Luca Jeckstadt
28:0 #6 Justus Holtz, 12-Yard Pass #5 Jake Kennedy. PAT #95 Luca Jeckstadt
28:7 #9 Joe Germinerio, 6-Yard Lauf. PAT #14 Marlin Precht
35:7 #8 Exavier Edwards, 1-Yard Lauf. PAT #95 Luca Jeckstadt
3. QTR
Keine Punkte
4. QTR
35:14 #87 Benedikt Englmann, 20-Yard Pass #9 Joe Germinerio. PAT #14 Marlin Precht
42:14 #5 Jake Kennedy, 12-Yard Lauf. PAT #95 Luca Jeckstadt
49:14 #40 Robin Sebeille, 10-Yard Pass #5 Jake Kennedy. PAT #95 Luca Jeckstadt


 

 

Kategorie: KBH 1, Topnews

Von: Bettina Büll

« zurück