01.03.2018

Innenminister Hans-Joachim Grote (li.) und LSV-Präsident Hans-Jakob Tieren (re.) ehrten Kwame Ofori, Thiadric Hansen, Moritz Meis und Jan Abrahamsen (Foto: LSV/Frank Molter)

Moritz Meis, Thiadric Hansen, Jan Abrahamsen und Kwame Ofori im Juli 2017 bei den World Games (Foto: Wroclaw Organizing Committee)

Kiel, 01.03.2018 - Im letzten Juli erkämpften die Hurricanes-Spieler Jan Abrahamsen, Thiadric Hansen, Moritz Meis und Kwame Ofori mit deutschen Football-Nationalmannschaft bei den World Games in Breslau die Silbermedaille und wurden nun dafür am Mittwochabend vom Landessportverband und der schleswig-holsteinischen Landesregierung geehrt.

(Quelle LSV) „Schleswig-Holstein ist ein Spitzensportland mit herausragenden Athletinnen und Athleten – mit und ohne Handicap. Viele von ihnen haben im letzten Jahr große Fortschritte in ihrer sportlichen Entwicklung gemacht und sich in fairen Wettkämpfen behauptet. Einige brachten sogar Medaillen in nationalen und internationalen Wettbewerben mit nach Hause - sei es im Team oder als Individualsportler“, so LSV-Präsident Hans-Jakob Tiessen. Dies habe die heutige (28. Februar 2018) Meisterehrung des Landessportverbandes Schleswig-Holstein (LSV) und der Landesregierung Schleswig-Holstein für die Athletinnen und Athleten in den nichtolympischen Disziplinen – präsentiert von den Sparkassen in Schleswig-Holstein – eindrucksvoll gezeigt.

Fast 180 Top-Sportlerinnen und -Sportler aus Schleswig-Holstein erfüllten die Kriterien für die Meisterehrung im Kieler „Haus des Sports“. Sie hatten in den Jahren 2016 und 2017 mit Spitzenleistungen auf sich aufmerksam gemacht und Platz eins bis acht bei Europa- und Weltmeisterschaften erreicht, einen Deutschen Meistertitel errungen oder waren in Mannschaftssportarten für die Nationalmannschaft nominiert worden. Einbezogen waren auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den World Games und den Special Olympics.

Die erstmals ausschließlich für die Sportlerinnen und Sportler der nichtolympischen Disziplinen durchgeführten Ehrungen der Athletinnen und Athleten nahmen LSV-Präsident Hans-Jakob Tiessen und der Minister für Inneres, ländliche Räume und Integration, Hans-Joachim Grote, vor.

„Uns ist es wichtig, mit dieser Ehrung auch den zahlreichen erfolgreichen Sportlern in den nichtolympischen Sportarten, die in der öffentlichen Wahrnehmung häufig ein bisschen zu kurz kommen, eine angemessene Bühne zu geben und ihre herausragenden Leistungen anzuerkennen“, betonte der LSV-Präsident.

Kategorie: Topnews, KBH 1

Von: Bettina Büll

« zurück

Delta-Radio

Mit Delta kannste Kälta!