07.10.2014

Patrick Esume (Foto: Michael Zelter)

Kiel, 7. Oktober 2014 – Nach fünf erfolgreichen Jahren der Zusammenarbeit gehen die Canes und Cheftrainer Patrick Esume zukünftig getrennte Wege. Mit dem Gewinn des Deutschen Meistertitels 2010 und zwei weiteren, aufeinander folgenden Vizemeistertiteln in 2011 und 2012, dem Gewinn des EFL Bowls 2014, insgesamt 69 Siegen und 17 Niederlagen, war Patrick Esume der erfolgreichste Cheftrainer in der Geschichte der Hurricanes. Nun geht diese Ära zu Ende.

Es ist Zeit für eine Neuausrichtung. Nicht nur im Herrenbereich, sondern vor allem in der Leistungsförderung des Gesamtvereins sollen grundlegende Strukturveränderungen erfolgen, um die Canes nachhaltig im Spitzenfeld der German Football League zu festigen. „Wir danken Patrick für seine herausragende Arbeit. Für viel Herzblut und Leidenschaft, mit der er in den vergangenen Jahren unsere Mannschaft auf einem sehr professionellen Level geführt hat. Patrick ist zweifelsfrei einer der besten Trainer in Europa und wir sind froh darüber, dass er uns weiterhin, zumindest beratend und unterstützend, begleiten wird", so Geschäftsführer Gunnar Peter.

Sowohl Gunnar Peter als auch Patrick Esume betonen, dass die Trennung zwar schmerzhaft, jedoch in beidseitigem Verständnis für die Situation der Umstrukturierung erfolgt ist. Sie wollen sich keinesfalls im Football aus den Augen verlieren und können sich auch weiterhin gemeinsame Projekte für die Weiterentwicklung des Footballs in Deutschland vorstellen.

„Patrick Esume wird den Canes, den Spielern, Fans und Sponsoren immer in guter Erinnerung bleiben. Er hat für den Kieler Football und auch für den Football im Allgemeinen bereits Großartiges geleistet und wird dies sicherlich auch in Zukunft tun. Patrick Esume ist in der Sportwelt und der norddeutschen Sportszene unersetzlich und wird ein wichtiger Baustein für künftige Projekte in Hamburg und Kiel sein“,  so Vereinspräsident Mario Lemke.

Die Canes suchen nun einen geeigneten Nachfolger und dürfen dabei sogar auf die Hilfe von Patrick Esume zurückgreifen. Die angesprochenen Umstrukturierungen werden keines Falls über Nacht erfolgen, sondern bedürfen größter Sorgfalt, vieler Gespräche und intensiver Planungen. Eines ist jedoch zweifelsfrei beantwortet: die Canes wollen auch 2015 wieder in der GFL angreifen und weiterhin Spitzenleistungen in Deutschlands höchster Spielklasse erzielen.

Kategorie: KBH 1, Topnews

Von: Bettina Büll

« zurück

Delta-Radio

Mit Delta kannste Kälta!