04.05.2018

Kiel, 04.05.2018 – Kurz nach Saisonstart haben die Kiel Baltic Hurricanes noch einmal personelle Verstärkung geholt. Running Back Khristophur Francis landete am Montag in Deutschland und stieg in der Woche ins Training ein.

„Ich freue mich, Khris jetzt im Team zu haben“, so Hurricanes Geschäftsführer Gunnar Peter, „Wir haben uns nach dem Weggang von JD Woods, der einer Probetrainingseinladung nach Kanada folgte, sorgfältig überlegt wie und mit wem wir den zweiten Amerikaner-Spot in der Offense besetzen wollen und ich bin mit den ersten persönlichen und sportlichen Eindrücken sehr zufrieden.“

Der 24-jährige Amerikaner spielte von 2013 bis 2017 an der University of North Carolina, der ehemaligen Wirkungsstätte von Hurricanes Cheftrainer Dan Disch. Dort erlief Francis 2013 in seiner Freshman Saison 236 Yards, zog sich jedoch im Jahr darauf eine Verletzung zu und kämpfte anschließend mit seinen Teamkollegen Elijah Hood und TJ Logan um Einsatzzeit, die mittlerweile beide in der NFL spielen (Oakland Raiders/Arizona Cardinals).

Doch auch nach seinem Abschluss im Frühjahr 2017 blieb der aus Durham, North Carolina stammende Running Back im Training. Noch im März nahm er an einem Tryout der Sasketchewan Roughriders in North Carolina für einen Platz in dem Team der kanadischen Profiliga teil und wurde für ein zweites Probetraining im April in Florida eingeladen, jedoch nicht verpflichtet.

Am Samstag gegen die Berlin Rebels wird Khris Francis erstmals mit seinem neuen Team im Kilia Stadion auflaufen.

Kategorie: KBH 1, Topnews

Von: Bettina Büll

« zurück

Sparda-Bank

Die Sparda Immobilienfinanzierung