22.08.2019

Marico Gregersen (Foto: Anneke Swegat)

Kiel, 22.08.2019 – Die Kiel Baltic Hurricanes haben sich von Offensive Coordinator Marico Gregersen getrennt. „Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Wir respektieren Marico als Coach und Freund, mit dem uns viel verbindet“, so Hurricanes Head Coach Timo Zorn, „Wir haben es jedoch nicht geschafft, in der Offense so produktiv zu sein wie erhofft und mussten diesen Schritt nun gehen.“

Gregersen übernahm den Posten des Offensive Coordinators zur Saison 2018, die die Hurricanes mit vier Siegen und einem Unentschieden auf Platz sechs der GFL Nord beendeten. In dieser Saison konnten die Kieler neben einem Unentschieden gegen die Potsdam Royals bisher nur zwei Siege gegen die Düsseldorf Panther erringen.

„Wir sind dankbar für die Arbeit, die Marico für die Canes geleistet hat“, sagt Gunnar Peter, Spartenleiter des Bundesligateams, „Diesen Schritt nun zu gehen fiel uns schwer, aber wir mussten jetzt eine Veränderung wagen. Nun gilt es sich auf die letzten drei Spiele zu konzentrieren. Wir wollen diese Saison bestmöglich zu Ende spielen.“

Für die letzten drei Spiele wird Cheftrainer Timo Zorn die Aufgaben des Offensive Coordinators übernehmen, unterstützt von seinen Assistenztrainern Dave Duddeck und Timothy Speckman.


Kategorie: KBH 1, Topnews

Von: Bettina Büll

« zurück

Die Sparda Immobilienfinanzierung
Toyota Yaris - Auto Centrum Lass