09.11.2019

Newcomer of the Year Louis Müller, Offensive Player of the Year Lukas Rehder, Defensive Player of the Year Darin Hungerford, Team MVP Tim Egdmann

v.l.n.r.: Newcomer of the Year Louis Müller (Foto Seefeldt), Offensive Player of the Year Lukas Rehder (Foto Stuhr), Defensive Player of the Year Darin Hungerford (Foto Stuhr), Team MVP Tim Egdmann (Foto Stuhr)

Team MVP Tim Egdmann

Team MVP 2019 mit 150 GFL-Spielen Tim Egdmann (Foto: Stefan Stuhr)

Hurricanes Honors im Max Nachttheater

Feierlicher Saisonabschluss im Max (Foto: Stefan Stuhr)

Kiel, 09.11.2019 – Mit einer großen, gemeinsamen Abschlussfeier beendeten die Teams der Kiel Baltic Hurricanes Ende Oktober wieder gemeinsam das Footballjahr. In feierlichem Rahmen wurden bei den dritten „Hurricanes Honors“ im Max Nachttheater wieder die herausragenden Spieler jeder Mannschaft ausgezeichnet.

Doch damit diese Spieler und ihre Teams ihren Sport ausüben können, bedarf es überall vieler Helfer. Somit galt der erste große Dank und Applaus des Abends den zahlreichen Ehrenamtlichen, gefolgt von einem Danke an die KBH Cheerleader, die die Footballteams über das Jahr unterstützen und jetzt im Winter in ihre eigene Meisterschaftssaison starten.

Danach folgten die Jugendteams, Damen, Flags und zweite Herrenmannschaft der Canes, bevor Hurricanes Head Coach Timo Zorn das Mikrofon übernahm und mit der ersten Auszeichnung Louis Müller als „Newcomer of the Year 2019“ ehrte. Der Defensive Back war im Winter aus der dritten Liga von den Hamburg Pioneers nach Kiel gewechselt und wurde schnell zu einer sicheren Bank in der Verteidigung der Hurricanes. Auch die ersten abgefangenen Pässe in der Bundesliga konnte er schon verbuchen und einen davon sogar zum Touchdown tragen. In den letzten vier Saisonspielen fehlte Müller seinem Team aufgrund einer Verletzung, doch in 2020 wird der Hamburger wieder mit den Canes angreifen.

Weiter ging es mit dem „Offensive Player of the Year 2019“. Diese Auszeichnung ging an Lukas Rehder. Der Wide Receiver spielt seit 2016 in Kiel und steigerte sich seither kontinuierlich. In dieser Saison konnte er hinter Markell Castle die zweitmeisten Receiving Yards verbuchen. Dabei sorgte er vor allem in der ersten Saisonhälfte für viel Raumgewinn und zahlreiche Highlights. Zwar bremsten einige Blessuren ihn im weiteren Verlauf etwas aus, dennoch war stets auf ihn Verlass und seine Mitspieler konnten auf den Passempfänger zählen.

Als nächster Programmpunkt folgte die Auszeichnung des „Defensive Players of the Year“. Hier war in diesem Jahr im wahrsten Sinne des Wortes kein Vorbeikommen an Darin Hungerford. Ligaweit verbuchte der Linebacker die viertmeisten Tackles. Persönlich konnte der Amerikaner seinen Pokal nicht annehmen, doch er schickte eine Videobotschaft an seinen Verein, der großer Jubel folgte, als er sich für die Auszeichnung bedankte und verkündete, dass er auch im kommenden Jahr für die Canes spielen wird.

Als letzte Auszeichnung des Abends ging der Titel des „Most Valuable Players“ an Tim Egdmann. Der Defensive Lineman war in 2019 einer von vier durch die Mannschaft gewählten Team Captains und gab nicht nur in jedem Spiel alles auf dem Feld, sondern ging als dienstältester Spieler seinen Mitspielern mit gutem Beispiel voran. Zusätzlich dazu wurde Egdmann noch einmal für 150 Bundesligaspiele gewürdigt. Mit dem letzten Saisonspiel auswärts in Braunschweig erreichte er nach Oliver Beeck erst als Zweiter in der Geschichte der Hurricanes diese Marke.

Nach einiger Zeit Pause starten die Hurricanes nun in der kommenden Woche ins Wintertraining zur Vorbereitung auf die Saison 2020.

Zur Bildergalerie der Hurricanes Honors 2019

 

 

Kategorie: Topnews, KBH 1

Von: Bettina Büll

« zurück

Die Sparda Immobilienfinanzierung
Toyota C-HR Turbo - Auto Centrum Lass