15.07.2017

Kiel, 15.07.2017 – Das Interesse am American Football ist in jüngster Vergangenheit bundesweit enorm gestiegen. Nicht zuletzt durch die Übertragungen der NFL Spiele durch ProSieben Maxx und Sat.1 finden sich immer mehr Footballbegeisterte, die nun in der spielfreien Zeit der NFL ihr Interesse auf den Deutschen Football und die German Football League richten.

„Wir freuen uns sehr über die neue Begeisterung für unseren Sport und wollen deshalb unsere Spiele schnellstmöglich bundesweit für alle Footballfans zugänglich machen. Per Internet-Livestream möchten wir zukünftig unsere Spiele bequem in das heimische Wohnzimmer oder auf mobile Endgeräte liefern, so dass unsere Fans kein Spiel der Canes mehr verpassen müssen!“, sagt Hurricanes Geschäftsführer Gunnar Peter.

Die Kiel Baltic Hurricanes haben bereits in der Vergangenheit mit CanesTV viele Highlights und Zusammenfassungen der Spiele produziert. Nun soll der nächste Schritt erfolgen und mit der Liveübertragung der Spiele gestartet werden. Um dieses Angebot überhaupt realisieren zu können, haben die Kiel Baltic Hurricanes mit der Sparda – Bank Hamburg einen starken Partner gewinnen können. Dank der Spende aus Gewinnsparmitteln konnte das Produktions-Equipment angeschafft werden.

„Mit dem Livestream ermöglichen wir insbesondere den sportbegeisterten jungen Menschen einen digitalen Zugang zu den Heimspielen der Hurricanes. Die Sparda-Bank Hamburg fördert zum einen emotionale sportliche Erlebnisse in der Region Kiel. Zum anderen sind wir Teil einer sich verändernden Erlebniswelt. Dabei können sich die Menschen überall live in das Geschehen einloggen. Im Sport - wie auch im Banking der Sparda-Bank Hamburg“, so Nadine Rademann, Regionalleiterin der Sparda-Bank Hamburg eG.

Erste noch nicht öffentliche Tests wurden bereits während Trainingseinheiten und einem Auswärtsspiel durchgeführt. Nun beginnt die öffentliche Testphase und die ersten Spiele werden vorerst auf dem Youtube-Kanal der Kiel Baltic Hurricanes (BalticHurricanesTV) übertragen.

„Das Thema Livestream ist entgegen der Meinung vieler, die vielleicht einmal mit dem Handy etwas auf Facebook live übertragen haben, sehr komplex. Sportübertragungen stellen mitunter die höchsten Anforderungen an die Produktion. Grundvoraussetzung für eine ansprechende Übertragung sind verschiedene Kameraperspektiven, Wiederholungen, und hohe Bildraten, um die schnellen Bewegungen einzufangen, weiter geht es mit LTE Verbindungen, die vor allem in unbekannten Stadien mit einer großen Anzahl an Besuchern,  nicht über handelsübliche Geräte stabil verfügbar sind und endet mit großem Personalaufwand der für so eine Produktion nötig ist“, erläutert Peter weiter.

„Während unserer Testphase können alle Interessierten unser Angebot kostenlos genießen. Zukünftig werden wir eine kleine Gebühr pro Spiel aufrufen. Dies ist zwar momentan ein im Internet heiß diskutiertes Thema, jedoch hoffen wir hier auf das Verständnis aller Fans, dass Vereine, die nicht von TV-Geldern profitieren, immer darauf bedacht sein müssen, die Kosten für eine erfolgreiche Mannschaft aus eigener Kraft zu stemmen und das höchste Gut was sie besitzen, nämlich das Live-Spielgeschehen, nicht verschenken können. Letztendlich werden die Gebühren auch dazu dienen, die Qualität der Übertragungen stetig zu verbessern und auch die mit dem Streaming verbundenen Kosten teilweise zu kompensieren.“

Durch das Engagement der Sparda-Bank stehen nun drei hochwertige Produktionskameras sowie ein moderner „all-in-one“ Bildmischer mit Replay-Funktion zur Verfügung, der auch von nicht professionellem Personal bedient werden kann. Bei der Planung des Livestream-Projektes stand die Bedienerfreundlichkeit im Mittelpunkt der Überlegungen. CanesTV wird komplett ehrenamtlich und nicht durch ausgebildete Techniker betrieben. Die technische Weiterentwicklung auf diesem Segment hat sich gerade in den USA in den vergangen drei Jahren genau auf diese Umstände ausgerichtet. Auch hier gilt es die Spiele von kleineren Universitäten als auch Highschools als Schülerprojekt in die Liveübertragung zu bringen – mit großem Erfolg! So bedienen sich die Canes nun derselben Technologie und hoffen, den Football Fans in Deutschland ebenfalls ansprechende Übertragungen liefern zu können.

Das Auswärtsspiel am heutigen Samstag in Hildesheim wird der erste öffentliche Test. Ab 15:45 Uhr soll der Livestream über den YouTube-Kanal starten.

Kategorie: KBH 1

Von: Bettina Büll

« zurück