30.11.2017

Foto: Stefan Stuhr

Foto: Stefan Stuhr

Foto: Dieter Bethke

Kiel, 30.11.2017 – Der Captain bleibt an Bord. Thiadric Hansen, der All-time Tackling Leader der Kiel Baltic Hurricanes, wird auch 2018 wieder mit seinem Team angreifen und die gegnerischen Ballträger jagen. Hansen geht damit in seine siebte GFL Saison.

2012 absolvierte er seine erste Spielzeit im Herrenbereich mit den Hurricanes. Begonnen hatte er 2008 in der Jugend der Flensburg Bulls und spielte ab 2009 für das Nachwuchsteam der Flensburg Sealords. Er entwickelte sich schnell zum Stammspieler der Kieler Verteidigung. Schon in seiner Rookie-Saison gehörte er zu den zehn erfolgreichsten Tacklern des Teams und war in den folgenden Jahren immer unter den ersten drei. 2014 und ’16 führte er die Canes nach Tackles an und wurde in beiden Jahren bei der Wahl zum Sportler des Jahres durch die Kieler Nachrichten nominiert.

Seit Mitte der Saison 2016 führt der 1,90 Meter große und 105 Kilo schwere Athlet die Bestenliste der Defensespieler seit 2007 an. In bisher 86 Bundesligaspielen machte er 419 Tackles für die Hurricanes. Sowohl in 2016 als auch in dieser Saison wurde er von seinen Mitspielern als einer von vier Team Captains gewählt.

In 2017 wurde Thiadric Hansen erstmals für die Nationalmannschaft nominiert und gewann als Tackling Leader des deutschen Teams bei den World Games in Breslau die Silbermedaille mit den Bundesadlern und seinen Kieler Teamkollegen Jan Abrahamsen, Moritz Meis und Kwame Ofori. Auch bei der Europameisterschaft im kommenden Jahr will Hansen, der Ende des Jahres 25 wird, wieder zum Team gehören. „Das Verteidigen des EM-Gold und der Kampf um den German Bowl sind mein Fokus für 2018“, so Hansen.

Kategorie: KBH 1, Topnews

Von: Bettina Büll

« zurück