29.06.2007

Das Team der Kiel Baltic Flag Hurricanes startete mit einem Sieg in die DFFL Saison 2007 und fiebert jetzt als Tabellenerster seinem nächsten Spiel in der Hansestadt bei den Hamburg Pioneers Snappers entgegen.

Nächsten Samstag sollen es wieder heißen "Der Sieger trägt Grün" wie schon am 06.Mai als das Team bei strahlendem Sonnschein und einigen Fans, seinen ersten Gegner, die Swans aus Hamburg empfingen.

Kurz vor Spielbeginn machte es Headcoach Oliver Aaldering seinem Team noch einmal deutlich, das es jetzt an der Zeit ist, das gelernte in Punkte umzusetzen. Und sollte damit recht behalten. Trotz des noch immer kleinen Kaders schaffte es die Defense um Nose Tackle Hans Sohl, die Offense der Swans das ganze Spiel über entscheidend am Raumgewinn zu hindern.

In der Offense kämpfte das Team noch mit leichten Schwierigkeiten in der Abstimmung, so dass die erste Halbzeit ohne Punkte blieb.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit leistete sich die Defense der Flag Canes die einzige kurze schwache Phase des Tages und erlaubte den Swans einen langen Drive. Beim 1. und Goal an der eigenen 3yd Line wachte die Kieler Verteidigung aber wieder auf und hielt den Swans in vier Versuchen stand und gab der Offense den Ball zurück.

Die Swans nutzen einen unglücklichen Scramble-Versuch der Canes im Backfield für die ersten Punkte. Safety.

Dass man aber soetwas auch zum eigenen Vorteil nutzen kann zeigten die Flag Canes im weiteren Verlauf. Der folgende Ballbesitz der Swans brachte abermals keinen neuen ersten Versuch und so hatte die Kieler Offense gute Feldposition und nun lief es auch in der Offense besser. Durch einige variable Spielzüge arbeitete sich der Angriff an die Gegnerische 10 yard Linie vor und WR Kilian schloß den Drive mit einem sehenswerten One-Hand-Catch nach einem Pass von QB Stefan Naß zum Touchdown ab. (PAT fehl)

Die Kieler Defense blieb bei ihrer Stärke und konnte die letzten Angriffsbemühungen abermals abwehren und die Flag Canes konnten den ersten Saisonsieg nach Hause bringen. Zwar punktearm, aber keineswegs unverdient.

Nach dieser längeren Spielpause seit Anfang Mai, auch bedingt durch eine Spielabsage seitens der Hamburg Grey Devils, fiebern die Flag Canes nun dem zweiten Spiel entgegen.

Der morgige Gegner, die Hamburg Pioneers Snappers, stehen mit einem Sieg und einer Niederlage an Platz 2 der DFFL Gruppe Schwarz. Im vergangenen Jahr musste man gegen die Snappers zwei hohe Niederlagen einstecken. Doch dieses Jahr ist das Kieler Team besser eingespielt und man stellt sich auf ein spannendes Spiel ein. Höchste Wachsamkeit ist bei den Flag Canes gefragt.

Kick-Off auf dem Pioneers-Homefield am Stadtpark ist am Samstag, den 30.Juni um 15:00 Uhr.

Kategorie: KBH Flags

Von: Baltic Flag Hurricanes

« zurück

Die Sparda Immobilienfinanzierung