10.05.2019

Fotos by Thomas Krohn

Die Kiel Baltic Hurricane Ladies starteten am 04. Mai in die DBL-Saison 2019 mit einem Auswärtsspiel gegen die neu aufgestiegenen Hamburg Blue Devilyns. Die Hurricanes Ladies brauchten deutlich länger als die Devilyns um ins Spiel zu kommen, die ihrerseits mit schönen Läufen durch ihren Quaterback # 7 schnell die ersten Punkte für die Devilyns auf das Scoreboard bringen konnten. Trotz hartem Kampf der Kieler und einer Interception durch #21 Xenia Dettmer konnten in der ersten Hälfte des Spieles nur die Devilyns mit zwei Touchdowns punkten und die Hurricanes Ladies gingen mit einem 12:0 Rückstand in die Halbzeit.

In der Halbzeit wurde die Chance genutzt sich besser auf das Spiel der Devilyns einzustellen und die Spielzüge anzupassen. In Folge dieser Veränderungen in der Halbzeit erzielten die Hurricanes Ladies im 3. Quarter nach einem Pass von Quarterback #26 Johanna Opitz auf #99 Victoria Bendt den ersten Touchdown der Saison. Im vierten Quarter erzielte #99 Victoria Bendt ein Fieldgoal und die Hurricanes Ladies konnten bis auf 9:12 aufschließen. In den spannenden Schlussminuten des Spieles könnten die Hurricanes Ladies trotz einer guten Angriffsserie keine weiteren Punkte auf das Scoreboard  bringen. Die Devilyns nutzen ihre Chance und konnten ihren Vorsprung auf 19:09 ausbauen.

Im gemeinsamen Abschlusshuddle wurde dem verstorbenen HC Patrick Sowka der Kiel Baltic Hurricanes Ladies gedacht.

Mit diesem intensiven und hart umkämpften ersten Saisonspiel haben die Kiel Baltic Hurricanes Ladies die DBL-Saison 2019 eingeläutet und sind heiß im nächsten Spiel gegen die Berlin Kobra Ladies den ersten Sieg der Saison nach Hause zu holen. Kick off für das erste Heimspiel der Saison ist am Sonntag, 19. Mai 2019 um 15:00 Uhr auf der Moorteichwiese (Johann-Meyer-Straße) in Kiel.

(6:0/6:0/0:6/7:3)

Kategorie: Witches

Von: Insa Dammann

« zurück

Die Sparda Immobilienfinanzierung
Toyota C-HR Turbo - Auto Centrum Lass