24.02.2015

Dan Disch (Foto:privat)

Dan Disch (Foto:privat)

Kiel, 25.02.2015 – Mit Spannung wurde die Besetzung des Posten des Defensive Coordinators bei den Kiel Baltic Hurricanes erwartet. Etwas mehr Zeit als ursprünglich geplant ging dabei ins Land, doch die lange Suche wurde letztendlich mit Erfolg belohnt. Und so freut man sich in den Reihen des Kieler Bundesligisten über hochkarätige Verstärkung durch Dan Disch. Der 56-jährige Amerikaner war zuletzt als Defensive Coordinator der University of North Carolina (NCAA DIV1) tätig und kann insgesamt auf 33 Jahre Trainererfahrung zurückgreifen.

 

„Ich freue mich sehr, dass Coach Disch uns zugesagt hat. Er wird eine Bereicherung für unsere Defense und unser Team sein. Spieler und Trainer werden von seiner Erfahrung und seinem Wissen profitieren und viel lernen können“, so Hurricanes Head Coach Stephen Parker der den aus Jacksonville, Florida stammenden Amerikaner überzeugen konnte für die Baltic Hurricanes zu arbeiten. Bereits Mitte der kommenden Woche wird Coach Disch in Kiel eintreffen und die Arbeit mit der Mannschaft aufnehmen.

 

„Eine unserer obersten Prämissen in Kiel ist und bleibt es, unseren Spielern bestmögliche Entwicklungschancen zu ermöglichen und Talente zu Leistungsträgern zu machen. Wir haben im Winter viel Arbeit investiert, um diesen Weg weiterhin erfolgreich bestreiten zu können und sind am Ende sicher mit etwas Glück belohnt worden einen herausragenden Trainer wie Coach Disch für unser Programm gewinnen zu können. Seine jahrelange Expertise auf höchsten College-Niveau wird unseren ohnehin erfahrenen Trainerstab noch einmal aufwerten“, so Geschäftsführer Gunnar Peter. 

 

Drei Jahre lang war Coach Disch verantwortlich für die Verteidigung der North Carolina Tar Heels und vor allem für das Defensive Backfield. So konnten die Cornerbacks und Safeties unter Dischs Direktive regelmäßig viele gegnerische Pässe abfangen und gehörten stets zu den erfolgreichsten Tacklern ihres Teams. Zwei seiner Schützlinge aus diesem Teamteil schafften nach ihrem Abschluss schließlich auch den Sprung in die NFL. 

 

Bevor Dan Disch nach Carolina kam, war er 2011 Defensive Coordinator an der University of Southern Mississippi. Dort installierte er sein 4-2-5 Defense Schema (vier Linemen, zwei Linebacker, fünf Defensive Backs) und verhalf der Defense der Southern Miss landesweit von Rang 75 auf Platz sieben der besten Passverteidigungen. Mit acht zum Touchdown getragenen Interceptions stellten die Golden Eagles in dem Jahr sogar einen NCAA-Rekord auf.

 

An der University of Illinois trainierte Coach Disch die sechs Jahre davor. Hier waren die Linebacker sein Hauptaufgabenfeld und das Herz der Illinois Defense. In seinen Jahren erzielte stets ein Linebacker die meisten Tackles im Team und oftmals auch in der gesamten Big Ten Conference. Dan Dischs erste College-Station war 2004 die University of Florida. Hier trainierte er die Defensive Backs der Gators und formte eine starke Gruppe, die alle vier Starter des Vorjahres verloren hatte und dennoch 16 Interceptions verbuchte.

 

 

Zuvor coachte Disch 22 Jahre lang an High Schools in der Gegend um Jacksonville, 16 davon als Head Coach der Ed White High School und gilt heute noch als erfolgreichster Coach in der Geschichte dieser Schule. Coaching an der Basis und Spielerausbildung sind für Coach Disch also bekannte Themen und werden nun in der GFL wieder relevant für den Vater dreier Töchter.

 

Kategorie: KBH 1, Topnews

Von: Bettina Büll

« zurück

Die Sparda Immobilienfinanzierung
Toyota Aygo - Auto Centrum Lass