Dan Disch

Dan Disch

Coach Disch übernahm die Kiel Baltic Hurricanes als Head Coach im Januar 2018. Bereits 2015 fungierte er als Defensive Coordinator für die Baltic Hurricanes und übernahm Anfang Oktober 2015 erstmals den Cheftrainer-Posten. Im Februar 2016 musste er jedoch aufgrund eines Krankheitsfalls in der Familie zurück in die USA reisen.

In den letzten zwei Jahren arbeitete er als Defensive Backs Coach an der University of Southern Mississippi. Bevor Dan Disch 2015 nach Kiel kam, war er drei Jahre lang Defensive Coordinator an der University of North Carolina (NCAA DivI). Der 1959 geborene Amerikaner bringt über 30 Jahre Coaching-Erfahrung mit. Von 2012 bis 2014 war er verantwortlich für die Verteidigung der North Carolina Tar Heels. Unter Dischs Direktive konnten die Cornerbacks und Safeties regelmäßig viele gegnerische Pässe abfangen und gehörten stets zu den erfolgreichsten Tacklern ihres Teams. Zwei seiner Schützlinge aus diesem Teamteil schafften nach ihrem Abschluss schließlich auch den Sprung in die NFL.

Bevor Dan Disch nach Carolina kam, war er 2011 Defensive Coordinator an der University of Southern Mississippi. Dort installierte er sein 4-2-5 Defense Schema (vier Linemen, zwei Linebacker, fünf Defensive Backs) und verhalf der Defense der Southern Miss landesweit von Rang 75 auf Platz sieben der besten Passverteidigungen. Mit acht zum Touchdown getragenen Interceptions stellten die Golden Eagles in dem Jahr sogar einen NCAA-Rekord auf. Außerdem führte die Defense das Team zu einer Conference USA Championship mit einem Sieg im Endspiel über Houston, die vom heutigen NFL Quarterback Case Keenum angeführt wurden.

An der University of Illinois trainierte Coach Disch die sechs Jahre davor. Als Co-Defensive Coordinator waren hier die Linebacker sein Hauptaufgabenfeld und das Herz der Illinois Defense. In seinen Jahren erzielte stets ein Linebacker die meisten Tackles im Team und oftmals auch in der gesamten Big Ten Conference. Zudem verhalf die Defense dem Team zu einer Big Ten Meisterschaft und einem Einzug in den Rose Bow. 

Disch coachte und rekrutierte insgesamt über 30 spätere NFL Spieler, darunter fünf, die als Erst-Runden-Picke in der Draft gewählt wurden. Dan Dischs erste College-Station war 2004 die University of Florida. Hier trainierte er die Defensive Backs der Gators und formte eine starke Gruppe, die alle vier Starter des Vorjahres verloren hatte und dennoch 16 Interceptions verbuchte.

Zuvor coachte Disch 22 Jahre lang an High Schools in der Gegend um Jacksonville, 16 davon als Head Coach der Ed White High School und gilt heute noch als erfolgreichster Coach in der Geschichte dieser Schule. Coaching an der Basis und Spielerausbildung sind für Coach Disch also bekannte Themen und werden nun in der GFL wieder relevant für den Vater dreier Töchter.

2018 - Kiel Baltic Hurricanes Head Coach
2016-17 - Southern Miss Defensive Backs Coach
2015 - Kiel Baltic Hurricanes Defensive Coordinator
2012-2014 - North Carolina Defensive Coordinator/Secondary Coach
2011 - Southern Miss Defensive Coordinator/Safeties Coach
2010 - Illinois Inside Linebackers
2007-09 - Illinois Co-Defensive Coordinator/Linebackers
2005-06 - Illinois Special Teams Coordinator/Linebackers
2004 - Florida Secondary Coach
1988-2003 - Ed White High School Head Coach (school's all-time winningest coach)
1986-87 - Terry Parker High School Assistant Coach
1982-84 - Forrest High School Assistant Coach

Marico Gregersen (Offensive Coordinator)

Die Kiel Baltic Hurricanes haben zur Saison 2018 mit Marico Gregersen einen neuen Offensive Coordinator gefunden. Der 41-jährige Hamburger ist im deutschen Football kein Unbekannter. Der ehemalige National- und NFL Europa-Spieler bringt insgesamt 24 Jahre Erfahrung mit. 1993 begann er in der Jugend der Hamburg Silver Eagles (heute Huskies) und wurde 1999 für die NFL Europa entdeckt, wo er von 2000-2003 für Berlin Thunder spielte und zwei Mal den World Bowl gewann. In den Jahren 2000 und 2009 spielte der Wide Receiver auch für die Kiel Baltic Hurricanes. Mit den Hamburg Blue Devils gewann er von 2001-2004 drei Mal den German Bowl und wurde 2003 zudem als MVP des Endspiels ausgezeichnet.

Als Trainer war er unter anderem als Wide Receiver Coach für die Hamburg Junior Devils, die Hamburg Eagles und von 2004 bis 2008 auch für die Hamburger Jugendauswahl aktiv. Von 2005 bis 2007 war er für das NFL Europa Team Hamburg Sea Devils als Flag Football Schulkoordinator tätig und richtete zudem die Junior Player Development Camps in Norddeutschland aus. Später fungierte er als Offensive Coordinator der Hamburg Young Huskies.

Aug 2009-2011 Hamburg Young Huskies: Offensive Coordinator
2007 Hamburg Eagles (heute Huskies): Wide Receiver Coach
2004 Hamburg Junior Devils: Wide Receiver Coach
2005-2007 Junior Player Development Camps der NFL Europa
2004-2008 HamJAM: Wide Receiver Coach

Carsten Dohm (Defensive Line Coach)

Trotz einiger Unterbrechungen ist Carsten Dohm als Spieler und auch als Coach ein Kieler Urgestein. Er spielte 13 Jahre für die Canes und coachte von 2000 bis 2004 die Junior Canes. Seit 2005 ist Carsten Dohm Defense Line Coach der Baltic Hurricanes, wobei er von 2009 bis 2011 einen kleinen Abstecher nach Münster und Essen machte. Dohm wirkte 2006 am Aufstieg der Kiel Baltic Hurricanes in die GFL mit und wurde mit dem Team 2009 und 2012 Deutscher Vizemeister.

seit 2012 Kiel Baltic Hurricanes: Defensive Line Coach
2010-11 Assindia Cardinals: Defensive Line Coach 
2009 Münster Mammuts: Defensive Coordinator
2005-2009 Kiel Baltic Hurricanes: Defensive Line Coach
2000-2004 Kiel Junior Canes: Head Coach & Defensive Coordinator

Nick Wieland (Offensive Line Coach)

Nick Wieland zählte jahrelang zu den besten Offensive Linemen Europas. 2014 riss sich der Left Tackle im Training beide Kreuzbänder im rechten Knie. Seit Dezember 2014 fungiert der ehemalige Nationalspieler als Assistenztrainer für seine Unit.

Wieland kam 2009 nach Kiel und stand bis 2012 vier Mal mit den Hurricanes im German Bowl. 2010 konnten er und das Team den Titel erstmals gewinnen. Bei der Football-Weltmeisterschaft 2011 in Österreich wurde er in das All-Star Team des Turniers gewählt. 2013 spielte er für die Hamburg Blue Devils, bevor er zur Saison 2014 zurück nach Kiel kam.

seit Dezember 2014 Kiel Baltic Hurricanes: Offensive Line Coach

Nico Flügge (Defensive Backs Coach)

Nico Flügge verstärkt zur Saison 2017 den Coaching Stab der Kiel Baltic Hurricanes. Der 32-jährige Hamburger coacht seit acht Jahren und besitzt seit 2013 die B-Lizenz. Flügge begann 2008 mit dem Coaching als Defensive Coordinator der St. Pauli Buccaneers. Als er 2010 in Kiel spielte, schraubte er sein Engagement bei den Bucs etwas zurück und fungierte weiter als Assistenzcoach. 2012 und ’13 trainerte er die Defensive Backs der Hamburg Junior Devils. Zu seinen Spielern gehörte in dieser Zeit auch Philip Stegemann, der 2016 eine sehr erfolgreiche erste GFL-Saison mit den Hurricanes absolvierte. 2014 und ’15 coachte er die Passverteidiger der Hamburg Young Huskies. Während dieser vier Jahre war er außerdem Trainer der Hamburger Landesjugendauswahl.

Seine aktive Spielerlaufbahn beendete er nach 15 Jahren am 20. August 2016 beim Heimspiel der Hamburg Huskies gegen die Baltic Hurricanes. Als Jugendlicher stand er in der Jugendnationalmannschaft im Basketball, bevor er 2002 bei den Junior Devils mit dem Football begann. Nach einem Jahr an der High School in den USA, spielte er 2004 sein erstes Herrenjahr mit den Hamburg Blue Devils, bevor er fünf Jahre für die Norderstedt Nordic Wolves aktiv war. Nach der deutschen Meisterschaft mit den Kiel Baltic Hurricanes, kehrte er 2011 zu den Blue Devils zurück und schaffte mit ihnen den Wiederaufstieg in die GFL. Von 2014 bis 2016 spielte er für die Hamburg Huskies, mit denen er ebenfalls einen Aufstieg in die erste Liga feierte.

seit 2017 DB Coach Kiel Baltic Hurricanes
2012-15 DB Coach Hamburger Landesjugendauswahl
2014-15 DB Coach Hamburg Young Huskies
2012-13 DB Coach Hamburg Junior Devils
2008-09 DC St. Pauli Buccaneers

Florian Dannehl (Linebackers Coach)

Foto: Stefan Seidel

In den 90ern hat sich Florian Dannehl bereits als Spieler einen Namen in Kiel gemacht. 2003 begann er dann mit den Coaching der Hamburg Eagles (heute Huskies) und des Hamburger Jugendauswahlteams. 2005 und 2006 leitete Dannehl das Team der Lüneburg Jayhawks als Head Coach an, bevor er noch einmal die Hamburg Eagles und anschließend die Lübeck Cougars coachte. Nach drei Jahren in Kiel übernahm er dann die Hamburg Swans als Cheftrainer. Zur Saison 2018 kehrte er in den Trainerstab der Canes zurück.

2003-2004 Hamburg Eagles & “Ham Jam” Hamburger Jugendauswahl: Running Backs/Kicker & Special Teams Coach
2004-2005 Hamburg Blue Devils: Sportdirektor & Running Backs Coach
2005-2006 Lüneburg Jayhawks: Head Coach
2006 Hamburg Eagles: Running Backs Coach
2008 Hamburg Eagles: Defensive Coordinator
2010 New Yorker Lions: Full Back Coach August
2011–2012 Lübeck Cougars: Defensive Coordinator
2013-2015 Kiel Baltic Hurricanes: Defensive Backs Coach
2016-2017 Hamburg Swans: Head Coach
2018 Kiel Baltic Hurricanes: Linebackers Coach

Sönke Daevel (Linebacker Coach)

Das Kieler Urgestein schloss sich zur Saison 2016 dem Trainerstab des GFL Teams an. Daevel ist den Canes seit 28 Jahren verbunden und zählt zu den Spielern der ersten Stunde. Von 1989 bis 1996 spielte er als Defensive End für die Canes. In dieser Zeit arbeiteten sich die Hurricanes von der Landesliga hoch und absolvierten 1996 ihre erste Saison in der ersten Bundesliga, der sie zunächst bis 2002 angehören sollten. 1997 spielte er in der zweiten Mannschaft der Canes. In seinem letzten Jahr als aktiver Spieler stand er 2001 noch einmal für das GFL-Team auf dem Platz.

Von 2009 bis 2012 war Daevel als Defensive Coordinator und Head Coach in der A-Jugend der Hurricanes aktiv. 2006 folgte sein Sohn Lasse ihm zum American Football. Als Wide Receiver war der Daevel der zweiten Generation von 2008 bis 2010 Teil der Landesjugendauswahl und spielt derzeit für die zweite Herrenmannschaft der Canes.

seit 2016 Kiel Baltic Hurricanes: Linebacker Coach
2009-12 Kiel Baltic Hurricanes U19: Defensive Coordinator & Head Coach